Zur NavigationLogin

DE EN

C4: Nichtlokale Elektrostatik biomolekularen Systeme

Elektrostatische Wechselwirkungen können das Verhalten makromolekularer Systeme erheblich beeinflussen. Eine besondere Herausforderung bei der Vorhersage ist dabei die genaue, dennoch effiziente, Behandlung des Einflusses von Wasserdipolen auf die Potentiale. Um diesem Problem zu begegnen, werden wir ein effizientes numerisches Framework im Rahmen der nichtlokalen Elektrostatik großer Moleküle entwickeln. Ein verbessertes Verständnis des Effekts der Wasserstruktur auf die Elektrostatik hätte weitreichende Konsequenzen: die Resultate des Projekts können im Prinzip überall dort verwendet werden, wo ein implizites Wassermodell gewünscht ist, ein einfaches strukturloses Kontinuum aber zu ungenau wäre.

Kontakt

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Weitere Informationen