Zur NavigationLogin

DE EN

B6 (N): Dynamisch konsistente vergröberte Modelle

Ziel des Projektes ist die Validierung vergröberter (CG) Polymermodelle mit Hilfe topologischer Kenngrößen. Wir fokussieren auf CG Modellen mit weichen Wechselwirkungen. Die Verteilung molekularer Knoten soll als Kenngröße dienen, um zu bestimmen, ob ein System topologisch äquilibriert ist. Weiterhin soll mit großskaligen Molekulardynamiksimulationen bei feiner Auflösung die Verteilung von Knoten in Polymerschmelzen als Funktion der Kettenlänge, Steifigkeit, und von geometrischen Einschränkungen bestimmt werden. Die Ergebnisse sollen als Referenzdaten zur Evaluation von vergröberten Modellen dienen und es sollen damit fundamentale Konzepte der Polymertheorie wie die Idealitätshypothese getestet werden.

Kontakt

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Weitere Informationen